MENU NEWS

Borwinstiftung

Die Evangelisch-Lutherische Stadtkirchgemeinde nutzt das Borwinheim als Winterkirche, für Veranstaltungen und vor allem für Ihre Kinder-, Jugend- und Familienarbeit. Sie ist für ihr quirliges, vielfältiges und der Region Neustrelitz offen zugewandtes Gemeindeleben bekannt. Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich dort. Durch die „Mischung“ mit den Angeboten der Diakonie wird sie immer wieder vor einer „betriebsinternen bürgerlichen Engstirnigkeit“ bewahrt.

Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
Neben wöchentlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche gibt es drei monatliche Gesprächskreise für Erwachsene (selbstgewählte Themen, biblische Texte ...), die in Eigenverantwortung der Teilnehmer vorbereitet werden.

Mindestens zweimal im Jahr werden generationenübergreifende Freizeiten (Wochenenden im Frühjahr/Herbst organisiert, eine Woche Paddeln in den Sommerferien) - für Kinder außerdem Angebote in den Winter- und Sommerferien, für Jugendliche ein Herbstwochenende in der Sächsischen Schweiz. 

Bildungsarbeit
Zu einem Jahresthema (z.B. „Zehn Gebote“) wird monatlich zu Bildungsveranstaltungen eingeladen, die auch Menschen außerhalb des „kirchlichen Dunstkreises“ ansprechen. Dazu kommen namhafte Referenten nach Neustrelitz. Die Abende werden nach Möglichkeit mit Musikern und engagierten Vereinen vorbereitet und beinhalten zumeist nicht nur inhaltliche sondern auch kulinarische Überraschungen.
Spezielle Bildungsangebote sind regelmäßige Kennlernkurse zum Christentum a) für Kinder (14-tägig) und b) für Erwachsene (monatlich).

Gottesdienst
Die behutsame Erneuerung des Gottesdienstes ist ein wichtiges, generationenübergreifendes Arbeitsfeld. Dazu gehört die regelmäßige Einbeziehung von Kindern in die Liturgie (Gottesdienstassistenten) wie auch die Mitwirkung Ehrenamtlicher für Texte und Musik. Taizegebete (meditativ ausgerichtete Gottesdienste) -1x monatlich in  Zierke, die Feier der Osternacht/ Christnacht und der alljährliche Taufgottesdienst am und im Prälanker See sind Höhepunkte im Kalenderjahr.

Kooperationen und Partnerschaften über den Tellerrand hinaus
Die Stadtkirchgemeinde arbeitet sehr eng mit dem 1-Welt-Verein Neustrelitz, der Evangelischen Grundschule am Ort, der Musikschule und der Volkshochschule zusammen. Sie unterhält eine sehr lebendige Partnerschaft mit Kirchgemeinden in Leeuwarden (Niederlande).

Für andere Träger, z.B. Volkshochschule, Musikschule und Theater stellt sie gern ihre Räume zur Verfügung.

Kirchenmusik
Im Bereich unserer Gemeinde gibt es einen Chor, der große Oratorien zur Aufführung bringt und mindestens monatlich in den Gottesdiensten zu hören ist („Singakademie“), einen Senioren- und den Gospelchor. Konzerte mit namhaften Musikern finden regelmäßig- im Sommer wöchentlich- statt.  

Soziales Engagement
Kinder des Kinderclubs der Diakonie besuchen die wöchentlichen Angebote  der Stadtkirchgemeinde und fahren auch (nach Absprache zu ermäßigten Preisen) mit auf die Freizeiten. An Höhepunkten (z.B. zu Weihnachten) bietet die Gemeinde Feiern und Essen für die Besucher der Neustrelitzer Tafel an.

Für die Betreuung der eigenen älteren Gemeindeglieder arbeiten Ehrenamtliche im Rahmen eines Besuchsdienstkreises mit.

Die Kinder der „Christenlehre“ bringen ihre Programme (Musicals, Spielstücke etc.) auch regelmäßig in den Seniorenheimen der Stadt zur Aufführung.